Krankmeldung

Vertretungsplan

  • Startseite-Header-02
  • Startseite-Header-01

“Selbst zusammengebaut!” – Computerraum 9 mit neuer Ausstattung

Der Computerraum 9 hat nun ein neues “Upgrade” erfahren und erstmals haben Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 unter der Anleitung von Lehrer Frank Rotering aus Einzelkomponenten die PCs selbst zusammengebaut.

In einer freiwilligen Aktion, die bis in den frühen Abend dauerte, tauschten die Jugendlichen die Einrichtung – insgesamt 20 Arbeitsplätze – vollständig aus.

Ein Interview mit Marc Cichon, Jeremy Raes und Lukas Müthing (alle aus der Klasse 9b) zeigt, was dahintersteckt. Die Idee, PCs aus Einzelteilen mit einer Schülergruppe zusammenzubauen, kam Frank Rotering, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis von fertig gelieferten PCs “absoluter Murx” sei, ist sich Lukas sicher. “Außerdem ist es für Schülerinnen und Schüler wichtig, auch Einblicke in die Hardware-Installation zu bekommen”, meint Marc. Denn das käme im Informatikunterricht zu kurz, da gehe es eher um Software und Anwendung. Natürlich brauche man für eine solche Aktion Jugendliche, die schon Vorerfahrung mitbrächten, denn manche Teile, wie etwa die Prozessoren, seien empfindlich, gab Jeremy zu Bedenken. Aber diese Vorerfahrung und die Bereitschaft, präzise und vorsichtig nach Vorgabe zu arbeiten, brachten alle Beteiligten mit, sodass nur noch bei wenigen PCs die Software installiert und überprüft werden muss, bevor das Vorhaben abgeschlossen ist. Das Fazit der Schüler lautet: “Absolut sinnvoll, es mit Schülern zu machen.” Eine “coole Sache”, denn es ist “auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis, wenn es am Ende auch funktioniert und der Bildschirm angeht.”

Zwei Aspekte seien zum Schluss noch angemerkt: Tatsächlich konnte Herr Rotering mit qualitativ hochwertigeren Einzelkomponenten kalkulieren. Außerdem soll die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler zu einem besonders umsichtigen und pfleglichen Umgang mit den selbst zusammengebauten PCs führen.

Unterrichtszeiten

1. Stunde 07.55 - 08:40 Uhr
2. Stunde 08:45 - 09:30 Uhr
15 min. Pause
3. Stunde 09:45 - 10:30 Uhr
4. Stunde 10:35 - 11:20 Uhr
15 min. Pause
5. Stunde 11:35 - 12:20 Uhr
6. Stunde 12:25 - 13:10 Uhr
50 min. Pause
7. Stunde 14:00 - 14:45 Uhr
8. Stunde 14:45 - 15:30 Uhr

  • Starporträts Jahrgangsstufe 10
  • Starporträts Jahrgangsstufe 10
  • Starporträts Jahrgangsstufe 10
  • Starporträt Jahrgangsstufe 10
  • Starporträts Jahrgangsstufe 10
  • Starporträts Jahrgangsstufe 10

  • Starporträts Jahrgangsstufe 10

  • Starporträts Jahrgangsstufe 10

  • Starporträt Jahrgangsstufe 10

  • Starporträts Jahrgangsstufe 10

Schulblog – Aktuelles aus dem Schulleben

“MACH WAS!” – Teilnahme am bundesweiten Handwerkswettbewerb

“MACH WAS!” – Teilnahme am bundesweiten Handwerkswettbewerb

Im Rahmen des Handwerkswettbewerbs für Schulteams“ von Würth und

weiterlesen

“Selbst zusammengebaut!” – Computerraum 9 mit neuer Ausstattung

“Selbst zusammengebaut!” – Computerraum 9 mit neuer Ausstattung

Der Computerraum 9 hat nun ein neues “Upgrade” erfahren und erstmals haben Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 unter der Anleitung von Lehrer Frank Rotering aus Einzelkomponenten die PCs selbst zusammengebaut.

weiterlesen

10SW: Exkursion zum Landtag in Düsseldorf

10SW: Exkursion zum Landtag in Düsseldorf

Am 23.01.2020 unternahm der SoWi-Kurs der Klassen 10 eine Exkursion zum Landtag nach Düsseldorf unter der Leitung von Herrn Stobbe unternommen. Der Tag begann mit einer Einführung mit Grundinformationen zum Landtag, welche um 12:45 Uhr begann und eine halbe Stunde dauerte. Im Anschluss gingen die Schülerinnen und Schüler für ca. eine Stunde ins Plenum, wo eine Sitzung u.a. zum Thema Schulpolitik stattfand, bei der alle Parteien, die im Landtag vertreten sind, also die CDU, SPD, die GRÜNEN, FDP und die AFD eine Rede zum Thema hielten, z.B über das Gesamtschulmodell. 

Anschließend hatten die Schüler von ca. 14:20 bis 15:20 Uhr ein sehr interessantes Gespräch mit Henning Höne, den Abgeordneten der Freiheitlichen Demokratischen Partei für den Kreis Coesfeld, der etwas über sich erzählte und später sehr engagiert Fragen der Schüler beantwortete, wie z.B was er für eine Ausbildung gemacht hat. Darauf antwortete er, dass er Abitur auf dem St.-Pius-Gymnasium in Coesfeld und anschließend eine Duales Studium bei der Firma Hülsta in Stadtlohn gemacht habe. Zudem fragten die Schüler den Abgeordneten, was das Interessante an seinem Beruf sei, worauf er sagte, dass ihm die Vielfalt, die neuen Themen und die ständig auftretenden Herausforderungen sehr gefallen. Herr Höne ist als Abgeordneter für den Kommunalen Ausschuss zuständig, das heißt zum Beispiel für die Verteilung der Gelder an die 396 Städte und Gemeinden in NRW. Daraufhin diskutierten die Schülerinnen und Schüler mit dem Politiker über Themen, wie den Klimawandel oder die Mineralölsteuer. Zum Abschluss bekamen alle noch Kaffee und Kuchen in der Cafeteria des Landtags. Insgesamt war es nach Aussagen der SoWi-Schülerinnen und -Schüler ein sehr interessanter Ausflug.

Noah Goßling (10b)

weiterlesen

Erinnerung an die Opfer des Holocaust

Erinnerung an die Opfer des Holocaust

Freiherr-vom-Stein-Schüler konzipieren Ausstellung (Bericht aus der AZ vom 01.02.2020)

weiterlesen

Schulkinowochen – FvSt und das “rosa Kaninchen”

Schulkinowochen – FvSt und das “rosa Kaninchen”

Am vergangenen Mittwoch (29. Januar 2020) gingen fünf Klassen, ungefähr 150 Schülerinnen und Schüler zum Coesfelder Kino,

weiterlesen

Preisverleihung: “Smart Living”-Wettbewerb

Preisverleihung: “Smart Living”-Wettbewerb

Am vergangenen Dienstag fand die Preisverleihung zum “Smart Living”-Wettbewerb in der Freiherr-vom-Stein-Realschule statt.

weiterlesen

OFFENE TÜREN AN DER FREIHERR-VOM-STEIN-REALSCHULE

OFFENE TÜREN AN DER FREIHERR-VOM-STEIN-REALSCHULE

Zahlreiche Viertklässler und deren Eltern zeigten großes Interesse an der “Perspektive Realschule”

Schülerschaft, Kollegium und Schulleitung präsentierten am vergangenen Dienstag den Kindern der 4. Klassen und den Eltern ihre Schule.

weiterlesen

schwarzes-brett